Gemeindezentrum

Das Gemeindezentrum St. Stephan hat zwei Stockwerke.

Wer im Erdgeschoß durch das Foyer in das Gemeindezentrum geht, trifft zunächst auf einen Eingangsbereich, in dem man sich aufhalten, sich informieren, sitzen und Kaffee trinken kann. An Sonntagen findet in diesem Übergangsbereich der Kindergottesdienst statt. Die Kinder kommen durch den neuen Durchgang aus der Stephanskirche direkt in den Stephanshof herüber.

Weiterhin finden sich im Erdgeschoß das Büro der Pfarramtssekretärin, Besprechungszimmer für alle Anlässe, ein Arbeitsbereich mit Kopier- und anderen Möglichkeiten und das Amtszimmer des geschäftsführenden Pfarrers - auch Letzteres ist ein Novum für St. Stephan, denn im bisherigen Pfarramt gab es dafür keinerlei Platz.

Foyer oben

Im ersten Stock (das Bild zeigt das Foyer dort und den Eingang zur Kinderkirche; weitere Bilder der Räume finden Sie unter dem Menüpunkt "Räume mieten" links) befinden sich mehrere Gemeinderäume verschiedener Größe, die für praktisch alle Veranstaltungen und Anlässe genutzt werden können, so lange der Platz reicht. Wirkliche Großereignisse - von den Proben der Kantorei angefangen - können in die Räume im ersten Stock des Kapitelshauses verlagert werden - oder, je nach Jahreszeit und Wetter, in den Innenhof im Freien.

Ein weiterer Teil des Gemeindezentrums sind die ebenerdig anschließenden Räume, die sich neben dem eigentlichen Gemeindehaus befinden. Sie stehen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zur Verfügung, angefangen von den Eltern-Kind-Gruppen für die Kleinsten bis hin zu den "Teamern" im Konfirmandenunterricht.